„Denn eins kann uns keiner nehmen und das ist die pure Lust am Leben“…

…wenn diese Liedzeilen im PGH erklingen, dann sind sie wieder da: Das junge Gemüse.

Zum 8. Mal begrüßte Ralf Behnsen im Auftrag des Ausschusses für Erwachsenenbildung und Ökumene, dass Seniorenkabarett von der Untermosel. Unter Leitung von Frau Ilona von Assel folgte ein zweistündiges begeisterndes Programm.

Mit Witz und Ironie wurde dem Publikum der ganz normale „Wahnsinn“ des Lebens vor Augen geführt.: Eine Schauspielerin, die klassische Gedichte vortragen wollte und ständig auf den Konflikt mit ihrer Rechtsabteilung verwiesen wurde. „Den Dolch im Gewande“ sei ein Aufruf zum Terror, oder“, das sei kein Schönheitschirurg gewesen, sondern ein Änderungsschneider“, und erst der Marathon durch die Amtsstuben, nur um die Genehmigung zum Bau eines Schafstalls zu erhalten.

Über 70 Personen folgten der Einladung.

In diesem Jahr war jedes Alter vertreten, so dass eine Spende von mehr als 500 € an den Frauennotruf in Koblenz zusammen kam.