Willkommen…

Gottesdienste

Sehen Sie wann und wo die nächste Predigt ist. Ebenso zeigen wir Ihnen welche Veranstaltungen sonst noch in den nächsten Wochen stattfinden. Weiter: Bitte auf das Bild klicken

Rückblicke

Schauen Sie sich doch mal in unserer Rubrick Rückblicke an, was so vor Kurzem in unserer Gemeinde passiert ist. Hier zum Beispiel der Besuch des Neuwieder Zoos. Weiter: Bitte auf das Bild klicken

Jugendarbeit

 In unsere Gemeinde ist für jedes Alter etwas dabei. Schau doch mal welche Aktion die nächste ist! Weiter: Bitte auf das Bild klicken

Unser Prebyterium

Das Presbyterium überlegt neue Wege für die Gemeinde. Dazu hat es sich für zwei Tage auf der Ebernburg gut reformatorisch zurückgezogen. Neue Ideen wurde geboren, neue Wege eingeleitet. Weiter: Bitte auf das Bild klicken


Veröffentlichungen der Ev. Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim für die 50.Kalenderwoche 2019

Wir sind für Sie da:

Dienstag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr
Ev. Pfarramt Urmitz-Mülheim
Poststraße 53, 56218 Mülheim-Kärlich
Telefon Pfarrerin: 02630-1423
Telefon Gemeindebüro : 02630-957399
E-Mail: gemeindebuero_urmitz-muelheim@ekir.de
Homepage: www.evangelkium.de

Gottesdienste

Sonntag, 15.12.2019 10.15 Uhr Gottesdienst in Mülheim mit Pfarrer Böhme

Allgemeine Sozialberatung für jeden!

Dienstags von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr stehen im Paul-Gerhardt-Haus, Gemeindezentrum Mülheim-Kärlich, Poststr. 53, 56218 Mülheim-Kärlich Regionale Soziallosten zur Beratung bei vielfältigen Problemen zur Verfügung. Sie bieten Hilfe zur Selbsthilfe und die Vermittlung unterstützender Dienste in der Region an.

Außer dienstags erreichen Sie die Soziallosten per Mail unter soziallotsen@ekir.de sowie per Telefon: 02630-955618. Bitte sprechen Sie auf den Anrufbeantworter, Ihre Nachricht wird weitergeleitet, die Soziallotsen melden sich bei Ihnen.

Die Beratung ist kostenfrei, vertraulich und unabhängig von Weltanschauungen.

Beratung Angehöriger nach Suizid

Plötzlich ist alles anders – ein Mensch, den wir lieben, nimmt sich das Leben. Unfassbar, unvorstellbar. Und doch passiert genau das immer wieder – mitten in unserer Gesellschaft. Frau Christa Albrecht bietet eine Selbsthilfegruppe für betroffene Angehörige in Koblenz-Rübenach an, jeden dritten Dienstag im Monat, findet um 18.00 Uhr ein Treffen der Selbsthilfegruppe statt – bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung. Unsere Kontakt-Telefon-Nr.: 0160-1570182.
Koblenz-Rübenach, Haus der Begegnung, Am Mühlenteich 4.

Mutter-Kind-Gruppe in Mülheim
Kinder, die Ende Oktober 2017 geboren wurden, treffen sich im Paul-Gerhardt-Haus
am Donnerstagnachmittag in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.30 Uhr.
Ansprechpartnerin ist Katja, Tel. 01590-4621083.

Kinderkreis (6-11 Jahre)

Rübenach, Am Mühlenteich 4, Ansprechpartner: Frau Hüskens und Frau Hermes
(mittwochs vor Ort) oder per Mail unter: evju-mku@ekir.de.

Mädchencafé

Wir bieten ein Mädchencafé für Mädchen ab 8 Jahren an. Hier wird ganz ohne Jungs, gequatscht, gespielt und gebastelt. Das Mädchencafé in Mülheim-Kärlich findet immer am Dienstag, von 16.00-17.30 Uhr, im Paul-Gerhardt-Haus statt. Das Mädchencafé Rübenach ist immer donnerstags von 16.00-17.30 Uhr im Haus der Begegnung. Wir freuen uns auf viele tolle Mädels! Kontakt und Anmeldung unter der E-Mail: evju-mku@ekir.de oder Tel: 02630-99634123.

Jugendtreff

Jeden Freitagabend (außer in den Ferien) öffnet der offene Jugendtreff seine Türen von 17-22 Uhr für Jugendliche ab 12 Jahren.
Neben den ständigen Angeboten, wie z. B. Tischtennis, Billard, Darts, sowie Brettspiele, Kartenspiele und andere Gemeinschaftsspiele können die Jugendlichen eigene Ideen einbringen, wie sie den Freitagabend gestalten wollen (z.B. Waffeln backen, Filmabend, Kicker Turnier, u.v.m). Neben einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung können die Jugendlichen hier auch aktiv am Jugendtreff mitwirken und haben Raum für soziale Kontakte.
Betreut werden die Kinder und Jugendlichen von der Jugendleiterin Miriam Hermes.

Weihnachtswerkstatt in Mülheim-Kärlich

Die evangelische Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim lädt interessierte Kinder zwischen 5-11 Jahren am 14. Dezember von 10-16 Uhr zur Weihnachtswerkstatt ins Paul-Gerhardt-Haus ein. Es werden selbstgemachte Weihnachtsgeschenke angefertigt und schön eingepackt. Weitere Infos erhalten Sie bei Jugendleiterin Miriam Hermes unter 02630-9634123 oder per email unter evju-mku@ekir.de Anmeldeformulare können auf www.evangelkium.de heruntergeladen werden. Anmeldeschluss ist der 06.12.2019.

In der Trauer nicht allein bleiben – Einladung ins „Trauercafé“

Wenn der Tod uns einen Menschen nimmt, dann müssen wir uns in unserem Leben ganz neu zurechtfinden. Das ist eine große, herausfordernde und manchmal auch sehr langwierige Aufgabe. Für viele ist es eine Hilfe, sich dieser Aufgabe in Gemeinschaft mit anderen zu stellen. Darum laden die ev. Kirchengemeinden Urmitz-Mülheim und Koblenz Pfaffendorf ab Oktober monatlich gemeinsam Trauernde ins „Trauercafé“ ein.

Eingeladen sind alle, die sich mit Ihrer Trauer auseinandersetzen wollen, die sich vom Austausch mit ebenfalls Betroffenen Trost, Stärkung und Orientierung erhoffen – ganz unabhängig davon, wie lang der schmerzliche Verlust zurückliegt.

Das nächste „Trauercafé“ findet statt am Donnerstag, den 19. Dezember 2019 von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr im Gemeindezentrum Koblenz-Neuendorf, Martin-Luther-Kirche, Brenderweg 125.

Glaubenskurs

Herzlich einladen möchten wir Sie zu unserem nächsten Bibelgesprächsabend am 10. Dezember 2019 von 20.00 – 21.30 Uhr, im Paul-Gerhardt-Haus, Mülheim-Kärlich.

Die Gesprächsabende finden regelmäßig immer am 2. Dienstag im Monat, im Paul-Gerhardt-Haus, statt.

Frauenhilfe-Weihnachtsfeier

Wann: Dienstag, 10. Dezember 2019, von 15.00-17.00 Uhr
Wo: Haus der Begegnung, Am Mühlenteich 4, 56072 Koblenz-Rübenach

Wir sind eine offene Gruppe von 20-25 Frauen, die sich einmal im Monat treffen. Bei jedem Treffen steht ein Thema im Mittelpunkt des Nachmittags. Es wird gemeinsam Kaffee getrunken und Zeit zum Austausch ermöglicht. Auch wenn unsere Gruppe an die evangelische Frauenhilfe angeschlossen ist, ist sie doch für alle Frauen offen. Auf Ökumene legen wir großen Wert.
Zu unseren Veranstaltungen fährt regelmäßig ein Taxi. Informationen hierzu erhalten Sie in unserem Gemeindebüro unter der Telefon-Nr. 02630-1423 oder per Email unter gemeindebuero_urmitz-muelheim@ekir.de

Nächster Treff im Haus der Begegnung in Koblenz-Rübenach!

Donnerstag, den 12. Dezember 2019 um 14.30 Uhr
Du und Ich – Er und Sie – Wir und Ihr

Warum: Skat oder Halma spielen, Reden und
Kaffee trinken, Stricken lernen,
Menschen treffen
Wo: im Haus der Begegnung in Rübenach,
Am Mühlenteich 4
Wie oft: jeden vierten Donnerstag im Monat

Ein buntes Miteinander beim Offen Treff in Rübenach. Es werden gemeinsam Rummikup, Mensch Ärgere Dich nicht, Kniffel, Halma und anderes gespielt. Hier heißt unter anderem gut aufpassen oder auch nicht ärgern, wenn man zum x-ten Mal herausgeschmissen wird.
Wer nicht mobil ist ruft bitte bei Familie Kissinger unter 0261-210834 an, damit Fahrmöglichkeiten organisiert werden können, denn auch Menschen aus Mülheim, Bassenheim, Kärlich, Urmitz, Kettig ……… sind uns herzlich willkommen.

Seniorenkabarett „Junges Gemüse“

Das Seniorenkabarett „Junges Gemüse“ von der Untermosel ist wieder unterwegs auf Tournee und gastiert erneut in Mülheim-Kärlich.

Am Sonntag, den 05. Januar 2020 um 17:00 Uhr
im Paul-Gerhardt-Haus, Poststraße 53,
in Mülheim-Kärlich

Der Ausschuss für Erwachsenen-bildung und Ökumene (EBÖ) unserer Gemeinde lädt alle Interessierten ganz herzlich zum vierten, heiter-besinnlichen Abend mit dieser außergewöhnlichen Kabarett-Truppe ein.

Im Anschluss an die ca. 1¼-stündige Darbietung laden wir Sie noch zum gemütlichen Zusammensein bei einem Glas Wein ein.

Die Veranstaltung ist kostenlos, um eine Spende für einen diakonischen Zweck wird gebeten.

Neues von der Buchmesse

Eintauchen in fremde Welten, den Mörder jagen, neue Länder kennenlernen, sich in andere Menschen hineinversetzen und staunen – all das gelingt mit einem guten Buch. Jedes Jahr werden Tausende von Büchern gedruckt – welche sind lesenswert? Welche überraschen mich? Uns verändert jede Erfahrung, also auch jede Begegnung, jeder Film, jede Werbung, jedes Buch. Also kommt es auf die Inhalte an – wie möchte ich mich verändern und berühren lassen? Wer hier ein gutes Buch vorzieht, hatte am Dienstag, den 26. November 2019, im Evangelischen Gemeindezentrum Paul-Gerhardt-Haus die Gelegenheit, sich fernab von Hektik und Stress durch Herrn Marquardt von der Buchhandlung Reuffel beraten zu lassen. Organisiert von Herrn Frey, der gemeinsam mit seiner Frau ebenfalls mehrere neue Bücher vorstellte, kam ein Literaturabend zustande, der begeistert hat. Der Ausschuss für Erwachsenenbildung und Ökumene der Evangelischen Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim unter der Leitung von Herrn Müller-Rentschler, der den Abend auch moderierte, hatte bewusst vor der Adventszeit Herrn Marquardt angefragt, ob er bereit sei, von der Buchmesse in Frankfurt zu erzählen und neue, interessante Bücher vorzustellen. Herr Marquardt berichtete zunächst sehr aufschlussreich als „Insider“ über das Geschehen auf der Frankfurter Buchmesse. Das Ehepaar Frey stellte sodann neue Jugendbücher, Krimis und auch anspruchsvolle afro-amerikanische Literatur vor. Herr Marquardt wandte sich schließlich Büchern zu, die aktuell breit diskutiert werden oder noch unbekannt, aber unbedingt lesenswert sind. An dieser Stelle werden die Titel nicht verraten – wer neugierig geworden ist, kann gerne nachfragen oder einfach in unseren Literaturkreis kommen (Tel. 02630-957399). Auf die Nachfrage, ob Lesen denn noch zeitgemäß sein, berichtete Herr Marquardt von aktuellen Büchern, die gerade bei der jungen Generation der 20-30 jährigen sehr beliebt seien. Ein gutes Buch, eine Tasse Tee, ein Sofa – der Advent kann kommen.