Mädchencafé

Hallo ich bin Julia,

viele von euch kennen mich schon. Nachdem ich früher oft und gerne an den Aktivitäten der Kirchengemeinde teilgenommen habe, habe ich mich entschieden, selber ehrenamtliche Mitarbeiterin zu werden. So bin ich Vorsitzende des Jugendausschusses geworden und plane und gestalte die Kinder und Jugendarbeit der Gemeinde mit. Kinderbibeltage und Kreativtage habe ich mitdurchgeführt, im Sommer die Ferienfreizeit vorbereitet und durchgeführt. Und jetzt freue ich mich auf alle Mädchen in den Mädchencafés!

Nach den Sommerferien geht es weiter. Achtung die Zeiten in Mülheim sind auf Wunsch einiger Mädchen leicht verändert worden. Wir wollen kreativ vieles gestalten, Spaß haben und neues erkunden. Alles andere besprechen wir, wenn wir uns sehen!

Ich freue mich auf euch!

Dienstags von 15.30 Uhr bis 17.00 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus in Mülheim-Kärlich

Donnerstags von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr im Haus der Begegnung in Rübenach

Bitte denkt an die Mund- Nasenbedeckung.

Ü 12 – Jugendveranstaltung für Teenager ab 12 Jahren

WENN du am Freitagabend, den

28. August 2020 noch keinen Termin hast…

WENN du Lust hast, mit anderen Jugendlichen einen schönen Abend zu verbringen…

WENN du Lust auf Filme, Gesellschaftsspiele (Werwölfe uvm.), Kickern, Pizza essen und Spaß hast…

DANN melde Dich und Deine Freunde einfach an

Auf geht´s, wir sehen uns am:

28.August 2020 von 17.00-21.00 Uhr  

im    Paul-Gerhardt-Haus

in der Poststraße 53, Mülheim-Kärlich

In Zeiten von Corona müssen wir auf eine vorherige Anmeldung bestehen

Dazu meldet Euch im Büro unter:

Tel. 02630-957399 oder:

 gemeindebuero_urmitz-muelheim@ekir.de

Wir freuen uns auf Euch!

Denkt an Eure Mund/Nasen – Bedeckung

Ferienwoche 6. bis 10.07.2020

Quelle: Evangelische Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim

Vom 06.07.2020 bis 10.07.2020 fand im Haus der Begegnung in Rübenach die diesjährige Ferienfreizeit statt. Unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen konnte eine sehr abwechslungsreiche Woche mit 14 Kindern im Alter von 9-12 Jahren stattfinden. Es wurde gespielt, Boote gebastelt, T-Shirts gefärbt, Keilrahmen bemalt, ein Vogelfutterhaus gebaut und eine Olympiade veranstaltet. Außerdem entstand ein großes Insektenhotel mit einem Blumenbeet, welches im Garten des HdB´s steht, an dem die Kinder begeistert beteiligt waren. Mittwochs fuhren alle zum Tier- und Erlebnispark nach Bell. Der Park beherbergt viele Vogelarten, Kleintiere, Tiger, Pumas, Waschbären, Kamele, Pferde und vieles mehr. Ein besonderes Erlebnis war die Freiluftvorführung und die Kattas, denen man im Freigehege sehr nah kam. Kulinarisch wurden alle in der Woche mit leckerem Essen von einem Cateringservice versorgt. Am letzten Tag konnten die Kinder als Erinnerung eine Kiste mit ihrem Selbstgebastelten mit nach Hause nehmen. Ermöglicht wurde dies durch die Mitarbeiter der Kirchengemeinde, Familie Steffens, Frau Hüskens und Frau Rech. Alle waren sich einig, dass es eine gelungene Woche war und freuen sich schon auf die nächste Aktion.

Osterbild

Da die Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim nicht wie gewohnt stattfindet, möchten wir hier Euch mit Bastelanleitungen uvm. bei Laune halten.

Hier die Bastelanleitung „Osterbild“

Hier die benötigten Vorlagen zum Video, einfach downloaden, ausdrucken, ausschneiden und Spaß haben.

Bildergeschichte: Sturmstillung

Hallo, liebe Kinder, liebe Eltern,

hier ist eine kurze Andacht für die Kleinsten in unserer Gemeinde. Ich bitte die Eltern, deren Kinder noch nicht lesen können, ihren Kindern zu helfen.

Ja, wir leben in unruhigen, stürmischen Zeiten. KIGAs und Schulen sind geschlossen, die Eltern sorgen sich um die Zukunft. Die Kinder merken es auch, dass sich vieles geändert hat. Das macht manchen Kindern vielleicht Angst.

Da seid ihr nicht allein. Auch damals, als Jesus mit seinen Jüngern unterwegs war, gab es stürmische und unruhige Zeiten.

Davon möchte ich euch heute erzählen.

Jesus und seine Jünger sind auf einem Boot auf dem See Genezareth. Sie fahren über den See. Jesus ist müde und legt sich hin und schläft auch schnell ein.

Seht ihr Jesus, wie er auf dem Heu schläft?

Doch auf einmal kommt Wind auf, die Wellen werden immer höher. Der Sturm peitscht über das Wasser, die Wellen lassen das kleine Holzboot wie ein Spielball hoch und runter schaukeln. Wasser kommt ins Boot.

So ein starker Sturm! Die Jünger bekommen Angst, dass das Boot kentert und sie alle ertrinken.

Jesus schläft ruhig weiter, tief und fest.

Die Jünger rufen laut: „Jesus, hilf uns! Wir werden ertrinken!“ Sie schütteln Jesus wach.

Jesus steht auf, seht ihr das auf dem Bild? Er lächelt und hat überhaupt keine Angst!

Jesus fragt seine Jünger: „Habt doch keine Angst! Ich bin bei euch!“ Und Jesus beruhigt den See.
Es wird ganz windstill und das Boot gleitet wieder ruhig über den See.
Die Jünger sind ganz erstaunt, sie freuen sich, dass sie am Leben sind und Jesus ihnen geholfen hat.

Nun setzen sich die Jünger hin und Jesus sagt: „Ich bin immer für euch da und helfe euch.“

Und so wie die Jünger in ihrer Angst nach Jesus gerufen haben, so können wir Jesus auch rufen, wenn wir Angst haben. Wir können beten, dass er uns hilft und beschützt.
Immer wenn wir glauben, wir brauchen Hilfe, dürfen wir jederzeit Jesus wecken und ihm im Gebet erzählen wovor wir Angst haben. Er ist immer für jeden von uns da!

Nun gibt es für euch eine Bastelanleitung, um ein Papierschiff zu falten.
Dazu braucht ihr festes Papier, DIN4 Format, rechtwinklig. Es kann ein buntes Tonpapier sein oder einfach weißes Papier, was ihr später noch bemalen könnt.

Bastelanleitung

  1. Faltet das Blatt zur Hälfte zu einem doppellagigen kleineren Rechteck. Die Öffnung liegt nach unten.
  2. Faltet es nochmals zur Hälfte zum Rechteck und öffnet es wieder. So erhaltet ihr die senkrecht verlaufende Mittellinie. Faltet die rechte und linke äußere Ecke entlang der Mittellinie.
  3. Klappt die überstehende untere Seite nach oben auf die gefalteten Dreiecke. Führt diesen Schritt auch auf der Rückseite durch. Klappt die rechts und links überstehenden Ecken nun noch auf die andere Seite um, sodass ein großes Dreieck entsteht.
  4. Öffnet das entstandene Dreieck, das aussieht wie ein Hut, von unten her, dreht es und legt es zu einem Quadrat hin.
  5. Faltet die untere Spitze nach oben. Dreht die Faltarbeit um und führt den Faltschritt auch auf der Rückseite durch.
  6. Jetzt öffnet ihr das Dreieck erneut von unten, dreht es und legt es als Quadrat vor euch hin. Danach zieht ihr die oberen Spitzen auseinander und es entsteht das Papierschiffchen.
  7. Zieht es noch richtig auseinander und bringt es in Form, damit es gut stehen und später auch schwimmen kann.

Wer möchte kann sein Schiffchen noch bunt anmalen. Oder ihr steckt einen Stab mit einem kleinem Blatt Papier als Segel oben durch die Spitze. Ihr könnt das Papierboot in eine großen Schüssel Wasser setzen und pusten. So treibt ihr wie der Wind das Boot voran

Bis Ostern! Tschüss eure Maritta

Bastelanleitungen

Da die Jugendarbeit der evangelischen Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim nicht wie gewohnt stattfindet, möchten wir hier Euch mit Bastelanleitungen uvm. bei Laune halten.

Das Kücken im Ei. Viel Spaß dabei.

Hier die benötigten Vorlagen zum Video, einfach downloaden, ausdrucken, ausschneiden und Spaß haben.

Hier die Bastelanleitung „Eier Kranz“

Hier die benötigten Vorlagen zum Video, einfach downloaden, ausdrucken, ausschneiden und Spaß haben.

Hier die Bastelanleitung „Hase“

Hier die benötigten Vorlagen zum Video, einfach downloaden, ausdrucken, ausschneiden und Spaß haben.

Hier die Bastelanleitung „Osterbild“

Hier die benötigten Vorlagen zum Video, einfach downloaden, ausdrucken, ausschneiden und Spaß haben.

Viel Spaß mit der Sammlung

Euer Jugendausschuss, Teamer und natürlich Helene.

Gedicht: In einem Baum wohnen viele Tiere

Liebe Kinder,

in dieser Aufnahme hört ihr ein schönes Gedicht von Tieren, die in oder auf einem Baum leben. Bei eurem nächsten Spaziergang untersucht doch mal gemeinsam mit euren Eltern einen Baum und schaut, ob ihr alle Tiere aus dem Gedicht finden könnt. Vielleicht findet ihr sogar noch mehr Tiere? Schreibt mir doch gerne mithilfe eurer Eltern, welche Tiere ihr gesehen habt! Ihr könnt mir eine email schreiben an evju-mku@ekir.de oder auf unserer Facebookseite oder unserem Instagrammprofil eine Nachricht hinterlassen. Ich freue mich, von euch und euren Erlebnissen zu hören!

Eure Miriam

Geschichte

Hallo Kinder,

ich habe für euch heute eine Geschichte aufgenommen, die mir persönlich richtig gut gefällt. Ich hoffe, Dir gefällt sie auch so gut! Vielleicht begrüßt ihr mich ja dann bei unserer nächsten Begegnung auch mit einem „Hallelujah“?

Eure Miriam

Phantasiereise Luftballon

Liebe Kinder,

in dieser Audioaufnahme habe ich eine ganz besondere Phantasiereise für euch. Als Luftballon werdet ihr, begleitet von beruhigender Entspannungsmusik, in den Himmel steigen und euch richtig frei fühlen. Ich hoffe ihr habt Spaß daran!

Eure Miriam