KIGO Ostergottesdienst 2021

Begrüßung und Gebete: Silke Billker
Sprecherin: Simone Billig
Fürbitten: Simone Billig
Text und szenische Darstellung: Maritta Thalwitzer
Klavier: Maritta Thalwitzer

Klavier: Er ist erstanden

Begrüßung

Eingangsgebet

Die Ostergeschichte

Klavier: Wir wollen alle fröhlich

Fürbitten und Vater unser

Klavier: Gottes Liebe

Es folgt eine Bastelanleitung

KIGO 14.3.2021

Die Fusswaschung (Joh. 13,1-10)

Text und Bilder: Maritta Thalwitzer

Klavier: Maritta Thalwitzer

Begrüßung und Gebet, Bastelanleitung: Silke Billker

Sprecherin: Simone Billig

Lied 1: Laudato si

Begrüßung

Gebet

Die Fusswaschung

Lied 2: Gottes Liebe

Bastelanleitung

Bildergeschichte: „Der Barmherzige Samariter“

mit einer anschließenden Bastelanleitung zu einer Herzkette bzw. ein Herzbüchlein

Idee, Text und Bilder, Bastelanleitung: Maritta Thalwitzer
Sprecherin Begrüßung und Gebet: Silke Billker
Sprecherin Geschichte: Simone Billig
Klavier: Maritta Thalwitzer

Klavier:
Begrüßung:
Gebet:

Bildergeschichte

Klavier

Es folgt die Bastelanleitung zur „Herzkette/ Herzbüchlein“. Viel Spaß dabei.

Kindergottesdienst 17.01.2021

Eine Bildergeschichte

Matt. 2,12-18 Die Flucht nach Ägypten

Herodes lässt nach dem neuen König suchen

Musik: Stern über Bethlehem:

Begrüßung:

Gebet:

Geschichte:

Bild 1: Maria und Josef im Stall

Hallo, ich bin Balthasar, einer der drei Könige, die dem Stern gefolgt sind und Gottes Sohn, Jesus, in einem Stall in einer Krippe gefunden haben. Stellt euch unsere Überraschung vor: ein neuer König hieß es, der geboren sei und er solle Gottes Sohn sein! Und wir finden das Baby gewickelt in Windeln in einer Krippe liegen!

Bild 2: Die Könige im Stall

Der helle Stern führte uns dorthin,- nach Bethlehem, nachdem wir zuvor in den Palast zu Herodes gegangen waren, weil wir den neuen König natürlich im Palast erwarten hatten. Aber es stellte sich ja heraus, dass da der neue König nicht war.
Herodes war gar nicht erfreut, dass ein neuer König seine Herrschaft streitig machen würde und schickte uns los, nach dem neuen König und suchen und ihm, Herodes, dann zu berichten. Wir folgten dem hellen Stern, der uns dann nach Bethlehem zur Krippe führte.

Bild 3: Die Könige verlassen den Stall

Wir blieben die Nacht im Stall und schliefen bei den Schafen. Nach der langen Wanderung und der ganzen Aufregung waren wir müde und am nächsten Tag sollten wir ja zurück zu Herodes gehen und ihm erzählen, was wir vorgefunden haben. Wir schliefen auf dem Heu. Und stellt euch vor: wir drei Könige hatten alle drei den gleichen Traum: Gott sprach zu uns: „Geht nicht zurück zu Herodes, sondern geht auf einen anderen Weg zurück in euer Land.“ Und weil wir klug waren und Gott gehorchten, gingen wir nicht zu Herodes zurück. Wir folgten Gottes Rat. Herodes war sehr wütend, als er merkte, dass wir nicht zurück zu ihm kamen. Er wollte seine Macht behalten und duldete keinen neuen König. Noch am gleichen Tag befahl er seinen Soldaten nach Gottes Sohn zu suchen und zu töten. Die Soldaten gehorchten, aber sich fanden das Kind nicht.

Bild 4: Maria und Josef auf der Flucht

Denn, wie wir später erfuhren, hatte in dieser Nacht Josef auch einen Traum. Ein Engel erschien ihm und sprach: „Steh auf, nimm Maria und das Kind und flieht so schnell ihr könnt nach Ägypten. Dort seid ihr sicher, denn die Soldaten von Herodes haben den Befehl hier alle Knaben zu töten, damit Herodes an der Macht bleibt.“
Josef gehorchte dem Gottesboten und weckte Maria und das Kind. In einer Decke gehüllt und mit einem Esel machten sie sich auf den beschwerlichen Weg nach Ägypten. Sie blieben so lange dort, bis Herodes gestorben war und ein Engel ihnen sagte, sie können zurück in ihre Heimat nach Nazareth gehen.
So hat Gott zu den Königen und zu Josef gesprochen. Sie haben auf Gott gehört und nicht auf Herodes, dem machthungrigen König, und somit das Leben von Jesus, Gottes Sohn, gerettet.

Musik: O du fröhliche

Text: Maritta Thalwitzer

Bilder: Maritta Thalwitzer

Sprecherin: Simone Billig

Begrüßung, Gebete: Silke Billker

Klavier: Maritta Thalwitzer

Es folgen die Ausmalbilder zur Geschichte:

Geplante KIGO bis Ende 2021

Corona bedingt können sich Änderungen ergeben. Beim Besuch sind die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen einzuhalten. Die Kontaktdaten werden erfasst.

Der Kindergottesdienst findet an folgenden Sonntagen um 10:15 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus statt:

10.01.2021
21.02.2021
14.03.2021
04.04.2021 – Ostern
02.05.2021
13.06.2021
04.07.2021
05.09.2021
03.10.2021 – Erntedank
07.11.2021
12.12.2021

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Ferienwoche 6. bis 10.07.2020

Quelle: Evangelische Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim

Vom 06.07.2020 bis 10.07.2020 fand im Haus der Begegnung in Rübenach die diesjährige Ferienfreizeit statt. Unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen konnte eine sehr abwechslungsreiche Woche mit 14 Kindern im Alter von 9-12 Jahren stattfinden. Es wurde gespielt, Boote gebastelt, T-Shirts gefärbt, Keilrahmen bemalt, ein Vogelfutterhaus gebaut und eine Olympiade veranstaltet. Außerdem entstand ein großes Insektenhotel mit einem Blumenbeet, welches im Garten des HdB´s steht, an dem die Kinder begeistert beteiligt waren. Mittwochs fuhren alle zum Tier- und Erlebnispark nach Bell. Der Park beherbergt viele Vogelarten, Kleintiere, Tiger, Pumas, Waschbären, Kamele, Pferde und vieles mehr. Ein besonderes Erlebnis war die Freiluftvorführung und die Kattas, denen man im Freigehege sehr nah kam. Kulinarisch wurden alle in der Woche mit leckerem Essen von einem Cateringservice versorgt. Am letzten Tag konnten die Kinder als Erinnerung eine Kiste mit ihrem Selbstgebastelten mit nach Hause nehmen. Ermöglicht wurde dies durch die Mitarbeiter der Kirchengemeinde, Familie Steffens, Frau Hüskens und Frau Rech. Alle waren sich einig, dass es eine gelungene Woche war und freuen sich schon auf die nächste Aktion.