Weihnachtskrippen entdecken

Die biblische Weihnachtsgeschichte erzählt die Geburt Jesu Christi. Gottes Sohn kam in einem Stall in Bethlehem zur Welt, wurde in Windeln gewickelt und in eine Futterkrippe gelegt. Bis heute fasziniert diese Geschichte die Menschen. Diese Faszination drückt sich in den Figuren der Weihnachtskrippen aus, die unter anderem geschnitzt, gedrechselt oder aus Masse hergestellt werden. In der Verschiedenartigkeit von Material, Machart und Größe erzählt jede Krippe ihre eigene Weihnachtsgeschichte – eine Geschichte der Hoffnung.

In vielen Ort in Deutschland gibt es zu Weihnachten einen Weg für diese Krippen. Man geht von Haus zu Haus und schaut sich verschiedenartige Krippen an.

Wäre es nicht schön, so einen Krippenweg bei uns in Koblenz-Rübenach zu haben?

Stellen Sie sich vor, wenn bei zahlreichen Häusern Krippen in unterschiedlichsten Formen und aus unterschiedlichsten Materialen stehen. All diese Krippen kann man auf seinen Rundgang beschauen. An Hand eines Flyers, wo alle Krippen aufgelistet sind, wird man durch Rübenach geführt.

Um dieses in die Realität umzusetzen, suche ich weitere Organisatoren, die mir mithelfen die folgenden Punkte abzuarbeiten:

  • Aufruf zur Krippen-Bereitstellung
  • Führung einer Liste mit den Krippen-Aufstellern
  • Entwicklung eines Flyers ggf. Sponsorensuche
  • Usw.

Lass uns zusammen in Rübenach einen Krippenweg organisieren.

Zum Schluss noch ein paar Worte zu mir selber:

Name: Matthias Krieger
Alter: 57 Jahre
Kinder: 2
Beruf: Dipl.-Ing. Fachrichtung Holztechnik
Römisch-Katholisch

Meldet euch bei mir unter: Matzekrieger@web.de mit dem Betreff: Krippenweg