Klinik-Clowns zu Besuch im Kindergottesdienst

m Kindergottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim wird dieses Jahr für die Klinik-Clowns in Koblenz gesammelt. Um den Kindern einen Einblick zu geben, wofür ihre Spende ist, haben wir die Klinikclowns eingeladen. Spontan sagten zwei Clowns zu, und so konnten wir heute Fiderallala mit dem Schwein Konrad und Trullala mit Herrn Schüchtern, dem Frosch begrüßen.

Die beiden Clowns nahmen ganz schnell Kontakt zu den zahlreich erschienenen Kindern auf. Und unser Thema ging heute-wie kann es anders sein-um Fröhlichkeit und Freude! Hat Jesus gelacht? Sicher, er hat die frohe Botschaft der Nächstenliebe den Menschen gebracht, hat die Menschen geliebt und wurde ja auch viel eingeladen. Würden die Kinder jemanden einladen, der nicht lacht? Nein— meinten die meisten, aber einer sagte: „Ja! Wenn das Kind traurig ist, muss man ihm helfen, damit es wieder froh und fröhlich ist!“

In der Geschichte, die wir vom KIGOteam den Kindern vortrugen, ging es um ein fernes Land, in dem nur Kinder lebten. Sie wollten einen König wählen, aber wen? Den Schnellsten, die Schlauste, den Stärksten, den Reichsten, die Schönste? Da stand ein Kind auf, -gespielt von einem der beiden Clowns- und sagte: „Ich bin fröhlich!“ und die Kinder wählten die Fröhliche zu ihrer Königin.

Gott hat uns die Freude erschaffen und möchte, dass unser Herz sich freut, und wir die Freude und Fröhlichkeit weitergeben.

Wir danken den beiden Clowns für ihren Besuch und freuen uns mitteilen zu können, dass allein heute im Gottesdienst eine große Summe Geld als Kollekte eingegangen ist.

Das KIGOteam

Maritta Thalwitzer mit Simone Billig und Silke Billker

PS: Wer mehr über die Klinik-Clowns erfahren möchte und spenden möchte, kann weitere Infos hier finden: www.klinikclowns-koblenz.de