Kinderbibeltag in Rübenach

Die evangelische Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim lud am 26. Oktober zum Kinderbibeltag im Haus der Begegnung ein. Rudi, der Esel und Ruth die Schimpansendame erzählten den Kindern die Geschichte der gekrümmten Frau, die durch Jesus am Sabbat geheilt wurde. Gemeinsam wurde darüber gesprochen, wann die Kinder selbst im Alltag eine gekrümmte Haltung einnehmen und was das bedeutet. Auch konnten einige Kinder erzählen, dass sie diese Haltung oftmals bei anderen wahrnehmen, wenn diese traurig sind. Es wurden Ideen erarbeitet, wie man andere Menschen dabei unterstützen kann, sich wieder aufzurichten. Anhand eines von den Kindern selbst gestalteten Hindernisparcours erlebten die Kinder am eigenen Leib, wie es der gekrümmten Frau vor und nach der Heilung im Leben so ergangen sein muss. Die körperliche Wahrnehmung wurde zusätzlich durch Tanz der gekrümmten Frau erfahrbar gemacht. Am Nachmittag bastelten alle Kinder fleißig mehrere „Stehaufmännchen“, um sie an Menschen, die eines brauchen könnten, zu verschenken. Zwischendurch wurde sich wie üblich mit einem leckeren Mittagessen und nachmittags mit tollen Kuchenspenden durch die Eltern gestärkt. Vielen Dank auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, die durch ihre Ideen und ihr Engagement die Kinder- und Jugendarbeit bereichern. Der nächste Kinderbibeltag findet voraussichtlich im Januar in Mülheim-Kärlich statt.

Herbstwerkstatt der Evangelischen Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim

Im Oktober verbrachten 22 Kinder einen Tag in der Herbstwerkstatt im Paul-Gerhardt-Haus in Mülheim. Zum Thema „Drucktechniken“ hatte das Team um Jugendleiterin Miriam Hermes tolle Bastelaktionen und verschiedene Spiele geplant. Fleißig wurden Stempel aus Moosgummi und Kartoffeln hergestellt, mit denen im Anschluss Papiere und Stofftaschen bedruckt wurden. Mit der Frottagetechnik wurden mithilfe von herbstlichen Blättern tolle Collagen erstellt. Die Kinder werkelten sehr konzentriert und erzielten wunderschöne Ergebnisse. Stolz übergaben sie ihren Eltern am Ende des Tages ihre Kunstwerke. Wir danken allen ehrenamtlichen Helfern: Jana, Lana, Jannik, Elias, Philipp, Julia, Heike, Hildegard und Patricia.

Unsere evangelische Kirchengemeinde hat wieder einen Jugendausschuss

Endlich nach langer Zeit tagte am 11.9. 2019  der neue Jugendausschuss das erste mal. Zusammengesetzt ist dieser aus Julia Steffens und Celine Alsbach als Ehrenamtliche, Simone Billig und Heiko Steffens aus dem Presbyterium, Pfarrerin Marina Stahlecker-Burtscheidt und Jugendleiterin Miriam Hermes. Julia Steffens wurde als Vorsitzende und Heiko Steffens als Stellvertreter einstimmig gewählt. Die Hauptaufgaben des Jugendausschusses sind die Beratung des Presbyteriums zur Kinder- und Jugendarbeit, Mitwirkung bei der Etaterstellung und die Vernetzung aller Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche in unserer Gemeinde. Ein Bild von uns folgt in Kürze. Über Anregungen und Ideen freuen wir uns.

Alle Veranstaltungen der Kinder und Jugendarbeit könnt ihr auf der Homepage finden.

Celine Alsbach

HarryPotterNight in Koblenz-Rübenach

Die ev. Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim lud zur HarryPotterNight am 01.-02.06.19 ins Haus der Begegnung in Koblenz-Rübenach ein. Mutig durchschritten 19 Kinder aus Rübenach, Mülheim-Kärlich, Urmitz und Kettig an der Eingangstür die Wand zum Gleis 9 ¾, um danach zur Zauberschule Hogwarts zu reisen. Zuvor statteten sich die Zauberlehrlinge noch mit Schuluniformen, Zauberstäben und weiteren wichtigen Utensilien in der Winkelgassse aus. Erste Unterrichtstunden in Zaubertränke brauen, Verwandeln, Wahrsagen und Hellsehen sorgten für einige Überraschungsmomente. Viele Kinder brachten auch schon eine Menge Vorwissen und Zauberübung mit. Anschließend kuschelten sich alle während der Filmprojektion in ihre Schlafsäcke. Nach einem gemeinsamen Frühstück wurden die quirligen Zauberlehrlinge von ihren Eltern wieder in Empfang genommen.

Ehrenamtlichenstammtisch für die Kinder- und Jugendarbeit

Ab sofort findet jeden ersten Donnerstag im Monat ein Stammtisch für Ehrenamtliche in der Kinder- und Jugendarbeit im Paul-Gerhardt-Haus von 18-20 Uhr statt.

Die Ehrenamtlichen werden aktiv an der Planung und Durchführung verschiedener Aktionstage, Projekte und Freizeiten beteiligt, bringen eigene Ideen ein und können eigene Aufgaben mit Unterstützung der Jugendleiterin Miriam Hermes übernehmen. Neben dem kreativen Austausch mit gleichaltrigen lernen die Jugendlichen, wie sie ihre eigenen Ideen im Team umsetzen können, übernehmen Verantwortung und stärken Selbstbewusstsein und eigenständiges Handeln.

Termine:
05.09. 18-20 Uhr
07.11. 18-20 Uhr
05.12. 18-20 Uhr

Jugendtreff

Jeden Freitagabend (außer in den Ferien) öffnet der offene Jugendtreff seine Türen von 17-22 Uhr für Jugendliche ab 12 Jahren.

Neben den ständigen Angeboten, wie z. B. Tischtennis, Billard, Darts, sowie Brettspiele, Kartenspiele und andere Gemeinschaftsspiele können die Jugendlichen eigene Ideen einbringen, wie sie den Freitagabend gestalten wollen (z.B. Waffeln backen, Filmabend, Kickerturnier, u.v.m). Neben einer sinnvollen Freizeitbeschäftigung können die Jugendlichen hier auch aktiv am Jugendtreff mitwirken und haben Raum für soziale Kontakte.

Betreut werden die Kinder und Jugendlichen von der Jugendleiterin Miriam Hermes.

Der Jugendtreff kann leider an folgenden Terminen nicht stattfinden:

In den Ferien und an den folgenden Tagen:
23.08.2019
30.08.2019
27.09.2019
18.10.2019
06.12.2019

Mädchencafé

Ab April bieten wir ein Mädchencafé für Mädchen ab 8 Jahren an. Hier wird ganz ohne Jungs, gequatscht, gespielt und gebastelt.

Das Mädchencafé Mülheim-Kärlich findet ab dem 02.04.2019 immer dienstags 16.00-17.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus statt.

Das Mädchencafé Rübenach startet ab dem 04.04.2019 immer donnerstags von 16.00-17.30 Uhr im Haus der Begegnung.

Wir freuen uns auf viele tolle Mädels! Kontakt und Anmeldung unter der E-Mail: evju-mku@ekir.de oder Tel: 02630-99634123.

Unsere neue Jugendleiterin stellt sich vor….

Mein Name ist Miriam Hermes, 35 Jahre alt. Ich wohne mit meinem Mann, meinen zwei Kindern und meinen zwei Katzen seit ca. acht Jahren im schönen Mülheim-Kärlich. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten draußen mit meiner Familie oder mit einem guten Krimi.
Manche kennen mich vielleicht schon vom KinderBibeltag, den ich seit ca. 3 Jahren in der Kirchengemeinde durchführe. Oder aber von den Regionalen Soziallotsen, deren Leitung ich vor ca. 2 Jahren von Gunthardt Kissinger übernommen habe.
Mir liegen Gesprächsangebote für Kinder und Jugendliche sehr am Herzen. Kreatives, musikalisches, spielerisches wird auch nicht zu kurz kommen. Besonders spannend finde ich die Arbeit mit Ehrenamtlichen, hier freue ich mich auch sehr auf neue und alte Gesichter. Ich habe ganz viele Ideen, deren Umsetzung ich bereits jetzt schon gemeinsam mit der Pfarrerin und dem Presbyterium plane. Ihr dürft gespannt sein…..