Kinderbibeltag in Mülheim-Kärlich

Unter der Leitung von Jugendleiterin Miriam Hermes veranstaltete die evangelische Kirchengemeinde am 15.06.2019 wieder einen wunderschönen Kinderbibeltag. Unter dem Motto: „Suche den Frieden und jage ihm nach“ kamen 27 Kinder aus der Gemeinde zusammen um zu basteln, zu singen und zu spielen. Nachdem die Kinder spielerisch den Frieden gejagt und gesucht hatten, wurde gemeinsam überlegt, wo sich überall Frieden versteckt und warum er manchmal gesucht werden muss. In der anschließenden Basteleinheit gestalteten die Kinder eine kleine Holzkegelfigur, die sie selbst darstellen sollte. Diese setzten sie in der anschließenden Mitmachgeschichte ein, die den Psalm 34 erklärte. Eine besonders wichtige Frage für die Kinder war, wie sie sich ein gutes Leben vorstellen und was alles dazu gehört. Für die Einen sind das Familie und Freunde, Andere sprachen von einer Arbeit oder auch Gesundheit für sich und ihre Angehörigen. Auch eine Familie zu gründen ist für die Kinder wichtig. Nach einem stärkenden Mittagessen nutzten die Kinder das gute Wetter und verbrachten die Mittagspause auf dem Außengelände. Am Nachmittag bastelten die Kinder Friedenstauben und malten den Frieden, so wie sie sich ihn vorstellen. Hier entstanden wahre Kunstwerke. Am Nachmittag stärkten sich die Kinder mit leckerem Kuchen, von fleißigen Eltern gebacken.
Zum Abschluss kamen wie gewohnt Eltern und Kinder zusammen. Die Kinder erzählten von ihrem erlebnisreichen Tag. Kinder und Eltern konnten Fürbitten halten und eine Kerze anzünden für Menschen, denen sie insbesondere Frieden wünschen.
Vielen Dank an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die bereits bei der Planung des Kinderbibeltages sehr aktiv waren und ohne die unsere Kinderbibeltage in dieser Form nicht möglich wären: Philipp, Julian, Lana, Jana, Philipp Z., Max Ole, Frank, Helene und Hildegard.