Einladung zu einer Veranstaltung der Ökumenischen Erwachsenenbild

Thema: „Was verbindet uns, was trennt uns?“

Wann: Donnerstag, 16. November 2017, 19:00 Uhr

Wo: Paul-Gerhardt-Haus, 56218 Mülheim-Kärlich, Poststr. 53

Veranstalter: Evangelische Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim und Kolpingsfamilie Mülheim

Ansprechpartner: Oswald Senner, 02630/4789

Sonstiges: Eintritt frei, herzliches Willkommen an alle Interessierte!

 

 

Die Evangelische Kirchengemeinde Urmitz-Mülheim und die Kolpingsfamilie Mülheim laden ein zu einer Veranstaltung der Ökumenischen Erwachsenenbildung.

Am Donnerstag, den 16. November 2017 gibt es einen Abend mit einem Podiumsgespräch zur Frage an die beiden großen Kirchen: Was verbindet uns, was trennt uns? Initiiert wird der Abend vom Ausschuss für Erwachsenenbildung und Ökumene der Evangelischen Kirchengemeinde unter der Leitung von Herrn Hartmut Müller-Rentschler und der Kolpingsfamilie Mülheim. Hier ist Herr Oswald Senner der Ansprechpartner.

Die Veranstaltung findet statt im Paul-Gerhardt-Haus der Evangelischen Kirchengemeinde, Poststraße 53, 56218 Mülheim-Kärlich. Beginn ist 19.00 Uhr.

Alle Menschen, die an einem vertieften ökumenischen Miteinander in unserer Stadt interessiert sind und die neugierig sind auf das, was Christinnen und Christen verbindet und trennt, sind herzlich eingeladen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede werden Ihnen von Herrn Pfarrer ::: Eheses von der römisch-katholischen Kirche und Herrn Pfarrer Tillmann Böhme von der Evangelischen Kirche nahe gebracht und erläutert. Wir freuen uns auf einen angeregten Gesprächsabend. Der Eintritt ist frei.

Nähere Informationen erhalten sie bei Herrn Oswald Senner, Tel.: 02630/4789 und im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde, Tel.: 02630/1423.